Hallo Fremder.
Du hast dich in
Menschenspiels Gelände verirrt.
 
Startseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  Mitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  Anmelden  Login  

Teilen | 
 

 Erklärung zur Steckbriefvorlage

Nach unten 
AutorNachricht
Diana Iver
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 49
Gehalt : 112
Anmeldedatum : 02.06.12
Alter : 18

BeitragThema: Erklärung zur Steckbriefvorlage   09.06.12 8:04

Wichtig! Ihr dürft erst im Rollenspiel posten, wenn euer Steckbrief von Maroon oder mir angenommen wurde.

Zur Steckbriefvorlage:

Bei Aussehen ist ein einfacher Fließtext Pflicht. Wer will, der kann zusätzlich ein Bild verwenden.

In der Vergangenheit des Charas sollte erwähnt werden, dass/wie die Person zu Menschenspiel kam. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
    Wenn man schauspielern möchte, schreibt man einer Argentur etwas über sich. Oder sein tolles schauspielerisches Talent. Nun ja, Menchenspiel hat sich versch. Leute aus versch. Argenturen in der Nähe herausgepflückt, dass diese Kandidaten werden. Sie haben über die Argentur mitteilen lassen, dass eine Fernsehsendung sie jetzt nehmen würde.

    Wenn euer Chara nichts mit Schauspielerei am Hut hat, gibt es diese Möglichkeit. Menschenspiel möchte möglichst unterschiedliche Kandidaten haben. Desshalb haben sie teilweise bei Schulen (meist in der Nähe von Kansas City oder Tucson) herumgefragt, ob sie nicht ein wenig "andere" Schüler hätten. Diese wurden dann um eine Elternbestätigug gebeten. So kamen auch einige zu Menscehspiel.


Mit Klasse ist die Klasse gemeint, in die euer Chara vor Menschenspiel ging.

Position bedeutet, ob ihr Filmteam, Kanditat, Betreiber sein wollt. (Für mehr Infos zu den einzelnen Sachen, bitte Gruppenbeschreibungen anschaun)

Sonst ist, glaube ich, alles klar... Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://menschenspiel.forumieren.com
 
Erklärung zur Steckbriefvorlage
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Erklärung: Revolution
» Ränge & Erklärung
» “Elterngeldfreibetrag”, mit dem das durchschnittliche Nettoeinkommen, maximal 300 Euro monatlich, nicht auf die Sozialleistungen angerechnet werden
» Gerichtsverwertbare Erklärung an Eides statt Pacta sunt servanda! gemäß u. a. VwGO §§ 99, 117, ZPO §§ 138, 139, GVG §§ 16, 21, 33, 34, 43, 44, 48, GG Art. 1, 25, 101, 103, 140 StGB §§ 1, 11, 126, 357, i. V. mit StGB §§ 187, 188, i. V. mit § StGB 130, i. V
» [Erklärung] Wie mache ich eine Kitten-Maker Katze?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Menschenspiel :: Spielfiguren :: Bewerbungen :: Zum Steckbrief-
Gehe zu: